Yoga und wandern im Allgäu

 21.08. - 26.08.2022

Der Schamane sagt, an den Fersen hängen klebrige Geschichten. Wenn wir in Stille wandern, gehen die Geschichten und wir können neue Wege gehen.

Unser Wandergebiet "das Westallgäu" besteht aus einem Mosaik von Wäldern und Blumenwiesen, Hügeln und Schluchten, Bächen und Mooren, schönen Bauernhöfen und kleinen Orten. Tiefe Strudellöcher, riesige Gesteinsblöcke, rauschende Wasserfälle erwarten uns im "Eistobel". Vom höchsten Berg des Westallgäüs, der "Riedholzer Kugel" mit Gipfelkreuz und 1067 m hoch haben wir einen wunderbaren Blick auf die nahen Voralpen. Alle Gipfelkreuze und Schluchten sind auch für "Einsteigerinnen" gut zu laufen, wir wandern mit Spaß und Genuß. Und unser Wanderführer Thomas ist Experte für Cafe's oder Almen mit einem leckeren Stück Kuchen.

Wir werden überrascht sein wie viel wir wahrnehmen, wenn wir nur etwas sagen, was mit dem hier und jetzt zu tun hat. (sehen, riechen, hören, spüren). Damit dies eine natürliche Stille ist, werde ich einige Schamanische Übungen einbringen.

Von 8-10 Uhr gibt es Mariella Yoga und Qigong. Nach dem Frühstück wandern wir mit einem guten Vesper im Rucksack 3-4 Stunden, manchmal direkt vom Seminar Haus, manchmal nach maximal eine halbe stunde fahrt.

Wir wohnen in Seminarhaus allgaeuseminarhaus.de in Ein-, oder Zweibettzimmern, werden dort verwöhnt mit vegetarischen Essen.

Am Sonntag treffen wir uns um 17 Uhr im Seminarhaus und reisen am Freitag nach dem Frühstück und Abschied wieder ab. Es gibt 4 Wandertage, 5 Mal Yoga am Morgen, ein Feuerritual am Abend. Am Freitag gibt es noch mal Yoga mit Abschiedsrunde von 8-10.30 Uhr und Frühstück.

Ende des Seminares wird um ungefähr 12 Uhr sein.

Der Seminargebühr ist 350 €.

Unterkunft, Verpflegung und Nutzung vom Seminarraum sind ungefähr im Einzelzimmer 370 € und im Doppelzimmer 320 € pro Person.